• ROTWEISS Carbon Polierpaste
Die Carbon Polierpaste wurde entwickelt, um Kratzer, Verwitterungen und Verschmutzungen, die durch normales Reinigen nicht zu entfernen sind, aus unlackierten Carbonoberflächen auszupolieren. 
Die Carbon Polierpaste ist absolut wachs-, fett- und silikonfrei. 
Körnungsäquivalent = 6000
 

 

Zeitaufwand

Ein Mittelklassewagen lässt sich mit der Maschine in 2-4 Stunden behandeln.

Arbeitsschritte


Schritt 1 - Reinigen

Reinigen Sie die Oberfläche am besten mit ROTWEISS Intensivreiniger. Wichtig ist es Schmutz, Staub, Fett und Wachs zu entfernen und die Oberfläche mit kalkarmem Wasser gründlich zu spülen.


Schritt 2 - Polieren

Abschnittsweise in Flächen, die auf einmal bearbeitet werden können. Mit Hand oder Maschine polieren. Feucht halten, z. B. mit einem Wasserspray.


Schritt 3 - Finishen

Produktreste mit nebelfeuchtem ROTWEISS Mikrofasertuch FEIN abnehmen. Oberfläche dann weiterbearbeiten oder abschließend mit Versiegelung schützen.

Erfolgsprüfung

Die Oberfläche soll nach dem Polieren einheitlich aussehen und tiefe Kratzer, Verwitterungen oder Verschmutzungen sollen verschwunden sein. Behandlung ggf. wiederholen.

Carbonoberflächen sind von Ihrer Oberflächenstruktur in der Regel nicht so glatt wir ein Autolack. In den feinen Poren setzen sich bei der Anwendung herkömmlicher Polierpasten häufig die meisten wießen Polierkörper ab und hinterlassen einen unschönen Grauschleier auf der Oberfläche. Aus diesem Grund haben wir in Zusammenarbeit mit Carbonteileherstellern ein tiefschwarze Paste entwickelt, die dieses Effekt verhindert.
 

 

Funktionsweise

Bearbeiten Sie immer kleine Flächen. Nicht in praller Sonne und auf heißen Lacken, sowie bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit anwenden. Haben Sie zu viel Material aufgetragen oder ist die Paste / Politur etwas angetrocknet, so sprühen Sie etwas Wasser darauf um die Polierpaste / Politur wieder zu lösen. Sie können auch alles mit einem feuchten Tuch abwaschen. Eventuell entstandene Schlieren oder Staub mit nebelfeuchtem ROTWEISS Mikrofasertuch FEIN abwischen.

 

Verwenden Sie wenig Material und verarbeiten Sie dieses vollständig. Bei größeren Flächen ist der Einsatz einer Poliermaschine mit POLIERSCHWAMM GELB od BLAU und STÜTZTELLER sinnvoll.

Bewegungsablauf bei der Verarbeitung:
Von OBEN nach UNTEN und im Wechsel dann von LINKS nach RECHTS. Durch leichtes Anfeuchten des Polierschwamms lässt sich die Poliermaschine ruhiger führen. Wenn Sie die Polierpaste von Hand verarbeiten, sollten Sie darauf achten das Material mit kräftigen, kreisförmigen Bewegungen zu verarbeiten und zum Abtragen einen sauberen ROTWEISS Handpolierschwamm zu verwenden. Beim Abtragen mit nachlassendem Druck arbeiten, so werden Schleier und Schlierenbildung verhindert.  Dadurch wird überschüssiges Material wieder in den Schwamm aufgenommen. Das Poliermittel kann sparsam verwendet werden. Kleine Poliermittelreste können mit einem feuchten ROTWEISS Mikrofasertuch FEIN entfernt werden. 

 

Weiteres

Lagern Sie die Pflegeprodukte kühl, dunkel und verschlossen. Vermeiden Sie Frost. Abhängig von Benutzung und Lagerung sind die Produkte mindestens 2 Jahre haltbar. Wenn Sie im Zweifel sind, prüfen Sie Ihr Produkt vor dem Gebrauch auf auffälligen Geruch und Konsistenz oder kontaktieren Sie uns.
Arbeitsplatz gut lüften. Gefahrenhinweise beachten (Link zu den Gefahrenhinweisen auf dem Tab PRODUKTIDEE). Produktreste gehören in den Sondermüll, leere Verpackungen in den gelben Sack.
ROTWEISS Carbonpolitur

ROTWEISS Carbonpolitur

Die Carbonpolitur wurde speziell zur Versiegelung von Carbonoberflächen entwickelt. Ihre schwarze Fa..

10,70€ Preise inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

ROTWEISS Carbon Polierpaste

  • Artikelnr. 5650
  • Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
Frage zum Produkt stellen
  • 10,70€

    150;ml
  • Preise inkl. Mehrwertsteuer
    zzgl. Versand


150 ml reichen je nach Verwitterungsgrad für 15-25 qm.


geeignete Tools

Schnellsuche Karbon, CFK, Carbon Polierpaste, 5650

Sicher und zuverlässig einkaufen in unserem geprüften Webshop

Geprüfter Webshop Siegel

Akzeptierte Zahlungsmethoden

Follow us on Social Media