++ NEU ++ ROTWEISS Carbon Polierpaste liquid

  • ++ NEU ++ ROTWEISS Carbon Polierpaste liquid

++ NEU ++ ROTWEISS Carbon Polierpaste liquid

  • Artikelnr. 5640
Die ROTWEISS Carbon Polierpaste liquid ist eine feine Politur zum Entfernen von Gebrauchs- und Schleifspuren, leichten bis mittelstarken Kratzern und Verwitterungen von Flächen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). 
  • Zum Polieren von nicht lackierten/unbehandelten Carbon-Oberflächen.
  • Für die manuelle und maschinelle Anwendung.

Hinweis:
Frage zum Produkt stellen


150 ml reichen je nach Verwitterungsgrad für 15-25 qm.

  • 11,50€

    150;ml
  • Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
  • Preise inkl. Mehrwertsteuer
    zzgl. Versand

Empfehlung:
Produkt nicht in die Kanalisation oder Gewässer gelangen lassen. Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften.

Entsorgung ungereinigter Verpackung und empfohlene Reinigungsmittel

Vollständig entleerte Verpackungen können einer Verwertung zugeführt werden.
Lagern Sie die Pflegeprodukte kühl, dunkel und verschlossen. Vermeiden Sie Frost. Abhängig von Benutzung und Lagerung sind die Produkte mindestens 1 Jahr haltbar. Wenn Sie im Zweifel sind, prüfen Sie Ihr Produkt vor dem Gebrauch auf auffälligen Geruch und Konsistenz oder kontaktieren Sie uns.
Tragen Sie je nach Gefahrenhinweise geeignete Schutzkleidung und lüften Sie den Arbeitsplatz ausreichend. Kontaktieren Sie uns bitte bei Unklarheiten.

Weitere Hinweise zum Umgang mit unseren Produkten und zur Entsorgung entnehmen Sie bitte dem aktuellen SICHERHEITSDATENBLATT und ggf. den entsprechenden Merkblättern der Berufsgenossenschaft der chemischen Industrie.

Anwendung, Verwendung und Verarbeitung der Produkte erfolgen außerhalb unserer Kontrollmöglichkeiten und liegen daher ausschließlich in Ihrem Verantwortungsbereich.

Unsere anwendungstechnische Beratung in Wort und Schrift und aufgrund von Versuchen erfolgt nach besten Wissen, gilt jedoch nur als Hinweis und befreit Sie nicht von der eigenen Prüfung der von uns gelieferten Produkte auf ihre Eignung für beabsichtigte Verfahren und Zwecke.

Arbeitsschritte

Schritt 1 - Reinigen

Die Oberfläche am besten mit ROTWEISS Intensiv-Reiniger säubern. Wichtig ist es Schmutz, Staub, Fett und Wachs zu entfernen und die Oberfläche mit kalkarmem Wasser gründlich zu spülen.


Schritt 2 - Polieren

Polierpaste auf einen Polierschwamm gleichmäßig verteilen und mit mäßigem Druck polieren. Die Paste kann maschinell oder von Hand verarbeitet werden. Größere Flächen werden am besten abschnittsweise poliert. Produktreste können mit einem Mikrofasertuch abgenommen werden.

Die Oberfläche nach Schleifspuren aus dem Poliervorgang kontrollieren. Sollten noch Schleifspuren übrig sein, so sollte der Poliervorgang gemäß oben genannten Vorgehen wiederholt werden. Für den zweiten Poliervorgang wird weniger oder kein zusätzliches Poliermittel benötigt. 


Schritt 3 - Finishen

Produktreste mit einem Mikrofasertuch abnehmen. Oberfläche dann weiterbearbeiten oder abschließend mit Versiegelung schützen.

Erfolgsprüfung

Die Oberfläche soll nach dem Polieren einheitlich aussehen und tiefe und leichte Kratzer, Verwitterungen oder Verschmutzungen sollen verschwunden sein. Behandlung ggf. wiederholen.

Ein allgemeiner Überblick zur Fahrzeug- und Oberflächenpflege mit seinen Bereichen
Reinigen – Polieren – Versiegeln
findet sich unter der Rubrik Tutorials.
 
Ausgewählte Fälle der Oberflächenpflege und besondere Anwendungsmöglichkeiten sind unter der Rubrik Anwendungsfälle beschrieben.


Wie reinigt und pflegt man Kohlefaserflächen (CFK)?
 
Kohlefaser, Carbon und CFK sind Synonyme für einen genauso hochwertigen wie teuren Verbundwerkstoff. Enorme Zugfestigkeit bei äußerst geringem Gewicht sind die bekanntesten Eigenschaften dieses Werkstoffes. Meist kommen Carbongewebe in Epoxyharz zur Anwendung. Die unbehandelte Oberfläche hat dabei typischerweise eine schwarz schimmernde Gewebestruktur und ist nach dem Ausformen matt oder glänzend.
 
Einige CFK Produkte werden danach lackiert. Ein entsprechender Lack kann die Carbonoberfläche gegen UV und andere Umwelteinflüsse schützen. Allerdings geht dann der typische Carbon Look verloren. Und weil die charakteristische Carbonoptik mittlerweile selbst bei Laien mit hohem Wert assoziiert wird, werden einige Oberflächen auch einfach nur mit einer "Carbon-Look" Folie beklebt. Solche Produkte können meist wie andere lackierte Oberflächen oder Folien gereinigt, poliert und versiegelt werden. Die Anwendung von speziellen Carbon-Pflegeprodukten ist weder bei lackierten noch bei folierten Oberflächen notwendig.
 
Es gibt auch Carbonoberflächen die unbehandelt bleiben, meist weil sie entweder in Innenräumen verwendet werden oder weil Lackierung oder Folierung zu schwer wären. Werden diese Oberflächen mit üblichen Pflegeprodukten behandelt, entstehen oft weiße oder graue Ablagerungen und die Oberflächen sehen schnell alt und verwittert aus.
 
In Zusammenarbeit mit führenden Carbonexperten haben wir dafür die ROTWEISS Carbon Polierpaste, die ROTWEISS Carbon Polierpaste liquid und die ROTWEISS Carbon Politur entwickelt.
 
Die ROTWEISS Carbon Polierpaste eignet sich hervorragend zum Entfernen von Kratzern und Verunreinigungen. Dazu die Paste mit dem ROTWEISS Handpolierschwamm einmassieren. Während der Verarbeitung feucht halten. Etwas Wasser zugeben oder Schwamm anfeuchten. Danach mit einem sauberen ROTWEISS Mikrofasertuch FEIN Reste der Paste abnehmen.
 
Die ROTWEISS Carbon Polierpaste liquid wiederum kann zum Entfernen von feineren Kratzern und Gebrauchsspuren verwendet werden. Sie eignet sich auch, um nach dem Einsatz der ROTWEISS Carbon Polierpaste die CFK-Fläche weiter zu glätten. Das Poliermittel auf einem Polierschwamm gleichmäßig verteilen und die Oberfläche bearbeiten. Produktreste können mit einem Mikrofasertuch abgenommen werden.
 
Nach dem Reinigen und Polieren können die CFK-Flächen mit der Carbon Politur versiegelt werden. Dazu die Politur auf ein weiches Tuch geben und die zu behandelnden Flächen einreiben. Leicht antrocknen lassen. Danach mit sauberem Baumwoll-/Mikrofasertuch auf Hochglanz polieren.


Wie können Carbon-Folien gepflegt werden?
 
Carbon-Folien können zwar nicht mit den positiven Eigenschaften von echtem Carbon glänzen, dafür verleihen sie Oberflächen eine sportliche, futuristische und elegante Optik. Dabei bleibt besonders zu beachten: Carbon-Folien sind Folien! Zwar sind sie meist etwas dicker als die üblichen Farbfolien, da sie oft neben der Optik auch die Haptik von echtem CFK nachbilden sind dafür aber auch meist etwas empfindlicher.

Reinigen:
Am besten ist es (kleinere) entstandene Verschmutzungen relativ rasch zu entfernen, wie z.B. Vogelkot. Wenn möglich geschieht dies nur mit Wasser oder mit einem stark verdünnten oder pH-neutralen Reiniger.
 
Für eine gründliche und ausgiebige Reinigung ist eine kurze Vorreinigung empfehlenswert. ROTWEISS Intensiv-Reiniger / ROTWEISS Aktiv-Schaum aufsprühen und kurz einwirken lassen. Nicht antrocknen lassen! Danach mit Wasser den ersten gelösten Schmutz und das Reinigungsmittel abspülen.
 
Die Vorreinigung kann auch mit einem Hochdruckreiniger erfolgen. Dabei gilt es einige Punkte zu beachten. Während der Anwendung sollte man in Bewegung bleiben und ein Mindestabstand von ca. 50 cm einhalten. Außerdem sollte es vermieden werden den Wasserstrahl direkt auf den Folienrand zu richten.
 
Nach der Vorreinigung, welche sich auch als Reinigung für Zwischendurch eignet, kann mit der Handwäsche begonnen werden. Etwas ROTWEISS Intensiv-Reiniger oder ROTWEISS Aktiv-Schaum in einen Eimer mit Wasser geben und die Lösung mit einem weichen Mikrofaserschwamm auftragen. Der Schwamm hilft auch hartnäckigere Verschmutzungen, wie Insektenreste loszuwerden. Im Anschluss kann Reiniger und gelöster Schmutz mit Wasser abgespült werden. Mit einem weichen hochflorigen Mikrofasertuch kann die Fläche nun getrocknet werden.
 
Polieren:
In der Regel ist es nicht empfehlenswert Carbon-Folien zu polieren. Vor allem bei seidenmatten, matten und strukturierten Folien bleiben Politurreste gerne in den Vertiefungen zurück. Außerdem wird die Carbon-Haptik langsam aber sicher beschädigt. Selbst bei glatten und glänzenden Carbon-Folien sollte man vom Polieren absehen, da die oberste Folienschicht langsam abgetragen wird.
 
Da das Polieren eigentlich keine wirkliche Option ist, wäre das Versiegeln der Folie umso wichtiger.
 
Versiegeln:
Wie bereits erwähnt ist der Schutz der Folie eigentlich wichtig. Jedoch gibt es auch beim Versiegeln einiges zu beachten. Die wesentliche Schwierigkeit liegt darin, dass Versiegelungen in der Regel glanzfördernd sind und farbvertiefend wirken. Das wird meist bei seidenmatten, matten und strukturierten Carbon-Folien zum Problem. Zusätzlich lassen sich Versiegelungen nicht sauber und gleichmäßig auf der Struktur auftragen und verteilen. Dies führt dazu, dass die Oberfläche ein fleckiges Aussehen erhalten kann.
 
Aus unserem Sortiment bietet sich daher das ROTWEISS Sprühwachs als geeignetes Versiegelungsmittel an. Zwar kann auch das Sprühwachs die Farbintensität verstärken, aber es erzeugt keinen eigenen Glanz und lässt sich leicht, sauber und schonend aufbringen.
 
Alternativ oder im Zweifel sollte auf eine Versiegelung verzichtet und dafür mehr Wert auf eine gründliche Reinigung in kürzeren Abständen gelegt werden.

ROTWEISS Carbon Polierpaste

ROTWEISS Carbon Polierpaste

Die ROTWEISS Carbon Polierpaste wurde entwickelt um Kratzer, Verwitterungen und Verschmutzungen von ..

11,35€ Preise inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

 ROTWEISS Hochglanz Polierpaste Liquid

ROTWEISS Hochglanz Polierpaste Liquid

Die lösungsmittelfreie (VOC-freie) Feinschleifpaste wurde entwickelt um Schleifspuren mit einer ca. ..

17,05€ Preise inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

geeignete Tools

Schnellsuche Karbon, CFK, Carbon Polierpaste, 5640, Carbon Liquid