• ROTWEISS Schleif- und Polierpaste

Die Schleif- und Polierpaste wurde entwickelt, um tiefe Kratzer und stark verwitterten Lack älterer Fahrzeuge aufzuarbeiten.

Geeignet für Lacke, Acryl, Metalle, GFK, Gelcoat und Kunststoffe. Die Schleifpaste ist absolut wachs-, fett- und silikonfrei. 
Körnungsäquivalent = 1200

 

Zeitaufwand

Ein Mittelklassewagen lässt sich mit der Maschine in 2-4 Stunden behandeln.

Arbeitsschritte


Schritt 1 - Reinigen

Reinigen Sie die Oberfläche am besten mit ROTWEISS Intensivreiniger. Wichtig ist es Schmutz, Staub, Fett und Wachs zu entfernen und die Oberfläche mit kalkarmem Wasser gründlich zu spülen.


Schritt 2 - Polieren

Abschnittsweise in Flächen, die auf einmal bearbeitet werden können, mit Hand oder Maschine polieren. Feucht halten, z. B. mit einem Wasserspray.


Schritt 3 - Finishen

Produktreste mit nebelfeuchtem ROTWEISS Mikrofasertuch FEIN abnehmen. Oberfläche dann mit einer feineren Paste z.B. ROTWEISS Polierpaste weiterbearbeiten.

Erfolgsprüfung

Die Oberfläche soll nach dem Polieren einheitlich aussehen und tiefe Kratzer oder Läufer sollen verschwunden sein. Behandlung ggf. wiederholen oder mit ROTWEISS Polierpaste bzw. ROTWEISS Top-Glanz Anti-Hologramm-Politur nacharbeiten.

Reinigen - Polieren - Versiegeln von Lack- und GFK- Oberflächen

Die Begriffe der Fahrzeugpflege werden zum Teil uneinheitlich und manchmal sogar missverständlich verwendet. Das kann zum Kauf unpassender Produkte und enttäuschenden Ergebnissen führen.

Typische, der Witterung ausgesetzte Fahrzeugoberflächen sind lackierte Bleche und Gelcoatdeckschichten bei GFK. Ungepflegt verwittern sie über die Zeit, doch die gute Nachricht ist: Sie können geschützt und - wenn sie schon verwittert sind - wieder aufbereitet werden.

Im Überblick lässt sich die Pflege von solchen Fahrzeugoberflächen in drei Schritte gliedern:

Reinigen - Entfernen von Schmutz
Polieren - Herstellen eines Glanz- oder Mattierungsgrades
Versiegeln - Schützen der gereinigten oder polierten Oberfläche

Die meisten Fahrzeugpflegeprodukte lassen sich in diese drei Kategorien gliedern. Zudem gibt es Kombiprodukte wie z.B. die ROTWEISS Lackversiegelung, die zwei oder gar alle drei Arbeitsschritte in einem Arbeitsgang erledigen. Diese "Abkürzung" des Arbeitsaufwands kann bei einigermaßen guten Oberflächen recht gute Ergebnisse liefern. Viele Anwender bevorzugen die mit Kombiprodukten erzielbaren Ergebnisse vor dem Hintergrund einfacherer Pflege - schließlich stehen Fahrzeuge nicht ständig im Scheinwerferlicht auf Showbühnen.

 

Vorbereitung

Die optimale Verarbeitungstemperatur beträgt +10° bis +25°C für Oberflächen, Pflegeprodukte, Werkzeuge und Tücher.Die Oberflächen sollen möglichst sauber, staub-, kalk-, fettfrei und trocken sein. Das erreichen Sie am besten mit dem ROTWEISS Intensivreiniger. Wenn auf den Oberflächen nach dem Waschen Kalkflecken zu sehen sind, entfernen Sie diese mit dem ROTWEISS Kalkentferner. Wenn die Oberflächen speziell gewachst sind, verwenden Sie einen Wachs- und Silikonentferner. Wir empfehlen eine zusätzliche Reinigung von spürbar rauen Rückstanden auf dem Lack mit ROTWEISS Reinigungsknete.

Ob und in welchem Rahmen Sie Ihr Fahrzeug auf öffentlichen Straßen reinigen dürfen, erfahren Sie bei der jeweiligen Gemeindeverwaltung.Wenn Sie Ihr Fahrzeug in einer Waschanlage reinigen lassen möchten, wählen Sie dort ein Waschprogramm OHNE Versiegelung, Wachs- oder Nanobeschichtung.Wenn die zu behandelnden Oberflächen bereits verwittert sind, erzielen Sie eine weit bessere Wirkung, wenn Sie die Oberflächen vorher POLIEREN.

Vor der Verwendung die Pflegeprodukte bitte gut schütteln.
 

Funktionsweise

Die Schleif- und Polierpasten werden zur Aufbereitung und Reparatur verschmutzter, verwitterter und verkratzter Oberflächen eingesetzt. Ebenso zur Entfernung von Spritzstaub und Lackläufern. Schleif- und Polierpasten tragen immer etwas Material von der Oberfläche ab, um diese zu ebnen. Die Pasten unterscheiden sich im Wesentlichen in ihrer Schleifstärke, vergleichbar mit den verscheidenen Körnungen bei Schleifpapier. 

Die Schleif- und Polierpasten bauen in ihrer Schleifstärke aufeinander auf. Das Ergebnis wird dabei immer feiner. Je nach gewünschtem Glanzgrad empfiehlt sich die Wiederholung der Behandlung mit der nächst feineren Polierpaste:

Bearbeiten Sie immer kleine Flächen. Nicht in praller Sonne und auf heißen Lacken, sowie bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit anwenden. Haben Sie zu viel Material aufgetragen oder ist die Paste / Politur etwas angetrocknet, so sprühen Sie etwas Wasser darauf um die Polierpaste / Politur wieder zu lösen. Sie können auch alles mit einem feuchten Tuch abwaschen. Eventuell entstandene Schlieren oder Staub mit nebelfeuchtem ROTWEISS Mikrofasertuch fein abwischen.

Verwenden Sie wenig Material und verarbeiten Sie dieses vollständig. Achten Sie beim Polieren vor allem auf die Kanten, da dort der Lack in der Regel am dünnsten ist. Bei größeren Flächen ist der Einsatz einer Poliermaschine mit POLIERSCHWAMM ORANGE und STÜTZTELLER sinnvoll.

Bewegungsablauf bei der Verarbeitung:
Von OBEN nach UNTEN und im Wechsel dann von LINKS nach RECHTS. Durch leichtes Anfeuchten des Polierschwamms lässt sich die Poliermaschine ruhiger führen. Wenn Sie die Polierpaste von Hand verarbeiten, sollten Sie darauf achten das Material mit kräftigen, kreisförmigen Bewegungen zu verarbeiten und zum Abtragen einen sauberen ROTWEISS Handpolierschwamm zu verwenden. Beim Abtragen mit nachlassendem Druck arbeiten, so werden Schleier und Schlierenbildung verhindert.  Dadurch wird überschüssiges Material wieder in den Schwamm aufgenommen. Das Poliermittel kann sparsam verwendet werden. Kleine Poliermittelreste können mit einem feuchten ROTWEISS Mikrofasertuch fein entfernt werden. 

Die ROTWEISS Schleif- und Polierpasten lassen sich miteinander mischen. Erfahrene Profis können dadurch feinste Zwischenabstufungen bei der Körnung erzielen.

Nach dem Polieren kann die Oberfläche abschließend mit einer ROTWEISS Versiegelung geschützt werden.

Entrosten von Metallteilen. Bei starker Korrosion Vorbereitung zur Behandlung mit der ROTWEISS Metallpolitur.
 

Weiteres

Lagern Sie die Pflegeprodukte kühl, dunkel und verschlossen. Vermeiden Sie Frost. Abhängig von Benutzung und Lagerung sind die Produkte mindestens 2 Jahre haltbar. Wenn Sie im Zweifel sind, prüfen Sie Ihr Produkt vor dem Gebrauch auf auffälligen Geruch und Konsistenz oder kontaktieren Sie uns.
Arbeitsplatz gut lüften. Gefahrenhinweise beachten (Link zu den Gefahrenhinweisen auf dem Tab PRODUKTIDEE). Produktreste gehören in den Sondermüll, leere Verpackungen in den gelben Sack.
ROTWEISS Polierpaste

ROTWEISS Polierpaste

Die ROTWEISS Polierpaste wurde entwickelt um verwitterten Lack und viele stumpfgewordene Oberflächen..

7,00€ Preise inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

ROTWEISS Schleifpaste RUBIN

ROTWEISS Schleifpaste RUBIN

Die Schleifpaste RUBIN wurde entwickelt, um tiefste Kratzer und völlig verwitterten Lack, wie es vor..

7,00€ Preise inkl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

ROTWEISS Schleif- und Polierpaste

  • Artikelnr. 5150
  • Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
Frage zum Produkt stellen
  • 10,70€

    100
  • Preise inkl. Mehrwertsteuer
    zzgl. Versand


100 ml reichen typischerweise für eine Behandlung eines kompletten Mittelklassewagens oder ca. 10 qm glatter Oberfläche aus.


Größe auswählen

Größe Preis


geeignete Tools

Schnellsuche 5150, 5100, starke Kratzer entfernen, Verwitterungen entfernen, Schleifpolitur

Sicher und zuverlässig einkaufen in unserem geprüften Webshop

Geprüfter Webshop Siegel

Akzeptierte Zahlungsmethoden

Follow us on Social Media